Dowidat No. 111 16 – Ringmaulschlüssel Chrom-Vanadium, kurz, SW 16 mm

Hersteller Dowidat
No. 111 16

 

Beschreibung

Ring-Maulschlüssel mit gleicher Schlüsselweite, nach DIN 3113 A.

  • Länge 175 mm
  • Gewicht 79 g
  • Maulstellung 15°
  • Ringseite 15° abgebogen
  • verchromt

 

Testbericht

Ich hatte nie eine besondere Beziehung zu Dowidat, in Österreich war diese Marke, wohl auf Grund der Dominanz von Gedore – die ja ein Werk im steirischen Birkfeld haben – nicht sonderlich verbreitet. Das änderte sich um etwa 2019 schlagartig, als ich eine große Dowidat-Holzvitrine ca. aus den 1960er/1970er Jahren aus einer Geschäftsauflösung in Wien geschenkt bekam, die seither unser Wohnzimmer ziert. Deshalb bin ich nun natürlich Dowidat-Sammler. Und demnach es offensichtlich zahlreiche Belzer-Sammler gibt, aber nur wenige von Dowidat, macht es mir umso mehr Freude zu helfen die Erinnerung an diese Marke zu bewahren.

Der Schlüssel selbst, den ich vor etwa 2 Jahren unbenutzt, aber mit leichten Lagerspuren in einem Werkzeugpaket erstanden habe, ist ein ‚ganz normaler’ Ringmaulschlüssel. Entgegen der Bezeichnung also nicht besonders kurz, die Bezeichnung diente wohl nur der einfacheren Unterscheidung zu den ‚langen’ mit der No. 11. Die lt. Info eines Sammlers recht selten sind. Ich würde schätzen, dass der hier vorgestellte Schlüssel vielleicht aus den 1980er Jahren stammt. Er weist eine sehr guter Qualität auf, ohne den Anspruch an absolute optische Perfektion.

Diverse andere Schlüsselweiten der No. 111, aber auch der No. 11 würde ich noch suchen, natürlich nur neu und unbenutzt oder zumindest ‚neuwertig’. Wie auch viele andere Werkzeuge von Dowidat.