Agre

1919 wurde das Unternehmen in Wien gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg übersiedelte es aus der russisch besetzten Zone in Wien an den heutigen Firmensitz in St. Ulrich bei Steyr.

Im April 2007 wurde die Agre Kompressoren GmbH an die schwedische Atlas Copco-Gruppe verkauft. Im Oktober 2009 schied Peter Lamm als Geschäftsführer aus und gründete mit Jahresbeginn 2010 die Kompressoren-Firma Airko, welche aus wettbewerbsrechtlichen Gründen Schraubenkompressoren unter der Marke Agre vertreiben darf.

Tests

  • folgen

Kaufen:  Amazon.de