Gardena

1961 gründeten Werner Kress und Eberhard Kastner in Ulm die Firma Kress + Kastner GmbH. 1966 entstand der Markenname Gardena, das Unternehmen wurde deshalb in Gardena Kress + Kastner GmbH umfirmiert.

1968 wurde das bekannte, von Dieter Raffler entworfene Wasserschlauch-Stecksystem eingeführt, acht Jahre später folgte die vom selben Designer gestaltete Wechselstiel-Verbindung.

1996 ging die Gardena Holding AG an die Börse und wurde 1999 von den Gründerfamilien an eine schwedische Private-Equity-Gesellschaft verkauft. 2003 erfolgte das Delisting der Gardena-Aktien und die Umfirmierung in Gardena AG.

Im Dezember 2006 veräußerte Industri Kapital Gardena für 730 Millionen Euro an Husqvarna. Die AG wurde wieder zur GmbH umgewandelt.

Mit einem Jahresumsatz von mehr als 500 Millionen Euro ist Gardena heute europäischer Marktführer im Bereich Herstellung von Gartengeräten.

www.gardena.de

Tests:

Kaufen:  Amazon.de