Sola

1949 gründete Ing. Guido Scheyer eine Firma zur Herstellung von Wasserwaagen aus Holz. Gemeinsam mit Sottopietra und Latzel, aus deren Anfangsbuchstaben sich der Markenname bildete, wurde auf einem Dachboden eines Wohnhauses die Neigungs-Wasserwaage „NT 4“ produziert.

1957 folgte die erste Wasserwaage aus Aluminium. 1969 wurde schließlich eine Produktionshalle in Götzis errichtet, wo sich auch heute noch der Standort befindet. Die Eigenproduktion von Acrylglas-Libellen begann, das Unternehmen erhielt ein Patent auf den Libellenverschluss mittels Ultraschall. 1978 folgte eine zweite Produktionshalle.

Ab 1980 ergänzten Zollstöcke, Rollbandmaße und Maßbänder das Sortiment. 1999 begann die Produktion von Lasermessgeräten. 2003 folgte eine dritte Produktionshalle in Götzis, 2009 wurde der Bürotrakt der Halle 1 neuerrichtet. Heute (2019) werden 75% der Produkte in Österreich produziert.

www.sola.at

Tests:

Kaufen:  Amazon.de / Zoro.de