Starrett (US)

1878 erfand Laroy Sunderland Starrett den Kombinationswinkel und patentierte ihn. 1880 gründete er in Athol, Massachusetts die L.S. Starrett Company. Bereits 1882 reiste Starrett nach London und Paris, um seine Produkte international zu vermarkten.

1890 patentierte L.S. Starrett ein verbessertes Mikrometer, das seiner heutigen Form schon ähnelte. 1895 folgte ein Greifzirkel (?). Ab 1920 produzierte das Unternehmen auch Maßstäbe.

1956 erföffnete das Unternehmen eine Fabrik in São Paulo, welche in den frühen 1970er Jahren nach Itu verlegt wurde. 1958 folgte ein Werk in Schottland. 1962 übernahm das Unternehmen die Webber Gage Company, wodurch auch Messblöcke angeboten werden konnten. 1970 folgte die Übernahme der Herman Stone Co., einem Unternehmen das Inspektionstischplatten aus Granit herstellte. 1985 wurde dessen Produktion nach Mount Airy, North Carolina verlegt.

1986 laufte das Unternehmen die Evans Rule Company, den Weltmarktführer für Maßbänder. 1990 folgte die Übernahme der britischen Sigma Optical, einem Hersteller von Profilprojektoren. 1998 eröffnete Starrett eine Fabrik in Suzhou, China. 2006 kaufte das Unternehmen die Tru-Stone Technologies Inc. in Waite Park, Minnesota, einem Hersteller von Granit-Maschinensockel.

www.starrett.com

Tests

  • folgen

Kaufen (D):  Amazon.de