Kirschen / Wilh. Schmitt & Comp.

1858 gründete Wilhelm Schmitt das Unternehmen. Die erste mir bekannte Anschrift der Wilh. Schmitt & Comp. war Schüttendelle 43, Stockden bei Remscheid. 1865 ließ Schmitt die ‚doppelte Kirsche’ beim Königlichen Gewerbegericht zu Remscheid in die Zeichenrolle eintragen. am 1. Februar 1907 folgte die Wort-/Bildmarke ‚Nero’.

Spätestens in den 1920er Jahren zog das ‚Kirschenwerk’ bzw. Wilh. Schmitt & Co. in die Königstraße 59, Remscheid-Vieringhausen. Dort sitzt das Unternehmen, das sich noch immer in Familienbesitz befindet, auch heute (Stand 2020) noch.

www.kirschen.de

Kaufen [DE]:  Amazon.de