Tox (D)

1941 wurde die Tox-Dübel u. Werkzeugfabrik Richard W. Heckhausen KG in Überlingen gegründet (nach anderen Angaben 1939 in Berlin). 1954 zog sie um nach Ludwigshafen.

1965 übernahm Leslie Heckhausen die Geschäftsführung. 1973 erfand das Unternehmen den ersten Allzweckdübel: den noch heute erhältlichen roten Tri.

Am 1. Juli 2000 starb Leslie Heckhausen. 2006 verließ das Tox-Dübel-Werk R.W. Heckhausen GmbH & Co. KG die Überlinger Straße 11, 78351 Bodman-Ludwigshafen und bezog einen neuen Standort in der Brunnenstraße 31, 72505 Krauchenwies.

Das Unternehmen befindet sich weiterhin in Familienbesitz, inzwischen in der 3. Generation.

www.tox.de

Tests

  • 009 101 251 (EAN 4049563021059) – Allzweck-Spreizdübel Altbaujoker, ∅ 8 × 90 mm, inkl. Schrauben mit TX-Antrieb 6,0 × 100 mm, 12 Stk.
  • 011 901 01 (EAN 4049563019995) – Sortiment Plug & Play, 320-tlg.

Kaufen (D):  Amazon.de