● weitere Hersteller/Marken (A): E

Erba

1936 eröffnete Hugo Baumgärtner ein kleines Eisenwarengeschäft in Wien. In den Nachkriegsjahren ging er mit der Zeit und nahm Neu- und Gebrauchtmaschinen in sein Sortiment auf.

Nach seinem Tod übernahm sein Sohn Erich Baumgärtner das Geschäft. Er orientierte sich an den internationalen Märkten. Innerhalb kürzester Zeit machte er sich einen Namen als Lieferant von Werkzeug aus China.

1970 mietete er in der Wiener Talpagasse ein 2.000 m² großes Betriebsobjekt. 1987 kaufte Erich Baumgärtner die gesamte Betriebsfläche von 18.000 m² und errichtete dort im Jahre 1988 den ersten eigenen Neubau mit Hochregallager, Büro und Schauraum. Aufgrund der enormen Expansion entstand 1993 auf 3.000 m² Grundfläche ein weiteres Hochregallager. 1998 wurde die Firma Bergauer gekauft, um die Produktpalette von Erba um Maschinen und -Zubehör zu erweitern.

2000 übernahm Christian Baumgärtner, der seit 1991 in der Firma aktiv tätig war, von seinem Vater die Geschäftsleitung. 2005 wurde die Sparte Fahrzeugeinrichtungen für Nutzfahrzeuge, welche Innenraumverkleidung und Ladegutsicherung beinhaltet, in eine eigene Vertriebsschiene verlagert. 2006 entstand die bisher größte Lagerhalle mit einer Grundfläche von 4.000 m² und einer Lagerhöhe von 12 m inklusive Container-Entladerampen.

  • 08010 (EAN 9003324080100) – Multifunktionsschere 7″
  • 55064 (EAN 9003324550641) – Nitril-Handschuhe gelb, Gr. L

Kaufen [DE]:  Amazon.de

Zur Übersicht weitere Hersteller/Marken: Österreich