● weitere Hersteller/Marken: Deutschland

 

Rothenberger

Am 24. Mai 1949 gründete Ing. Edwin Rothenberger ein Handelshaus in Frankfurt am Main. Im Angebot waren Werkzeuge, Maschinen und Schweißtechnik – die Verbindung von Rohren stand im Mittelpunkt der Geschäftsaktivität.

1967 wurde das R-System auf der Internationalen Fachausstellung Sanitär- und Heizungstechnik (ISH) vorgestellt: es bestand aus Werkzeugen zum Aufweiten, Aushalsen und Biegen von Rohren und ermöglichte Installateuren, Rohre ohne Fittings miteinander zu verbinden, machte Lötmuffen, T-Stücke und L-Bögen überflüssig und sparte so Zeit und Material.

1974 Umzug nach Kelkheim, Übernahme der Führung durch die zweite Generation der Familie Rothenberger. 1985 Bestellung von Dr. Helmut Rothenberger zum Vorstandsvorsitzen der Rothenberger AG, 2013 Wechsel in den Aufsichtsrat. Seit 2016 ist Dr. Christian Heine Vorstandsvorsitzender.

Internationale Marken wie Virax in Frankreich und Nordafrika und Super-Ego in Spanien und Lateinamerika.

  • folgt

Kaufen (D):  Amazon.de

 

Tegometall

1954 gründete Rudolf Otto Bohnacker in Blaubeuren die ‚Bohnacker Metallwarenfabrik‘. 1959 wurde ein neues Werk in Rottenacker eröffnet, 1966 eines in Krauchenwies. 1968 wurde die Firma Tegometall gegründet. 1986 wurde der Werkzeugbau zur eigenständigen WMB GmbH ausgegliedert, 1990 ein Werk in Sauldorf eröffnet, 1992 ein Werk in Csót in Ungarn. Nach dem Rückzug 1993 von Rudolf Bohnacker senior aus dem Unternehmen wurde dieses unter den zwei Söhnen aufgeteilt. Rudolf Bohnacker junior übernahm das Werk in Rottenacker, das Unternehmen firmierte zunächst als Rudolf Bohnacker GmbH, nach éinigen Turbulenzen heute (2018-12) als DIY Element System GmbH.

Ulrich Bohnacker bekam die Ladenbaufirma Tegometall und verlegte den Hauptsitz 1994 in der Schweiz. 1995 folgte ein Werk in Kreuzlingen (Schweiz), 1996 gleich zwei: in Pniewy (Polen) und Bekescsaba (Ungarn). 1998 ein weiteres in Lengwil (Schweiz).  2003 folgte ein Werk in Kunshan (China), 2007 der Kauf von Alpos Oprema Trgovin in Sentjur (SIowenien), 2008 der Werkzeugbau in Munderkingen, 2009 das Werk Grantham (Großbritannien), 2011 die Inbetriebnahme der EuroStore S.A.R.L. in Forbach (Frankreich).

www.tegometall.com

  • 13658037 (111 013 851 01 17, EAN 9002730008944) – Einzelhaken für Lochwand mit starrer Brücke, Länge 80 mm, Durchmesser 3,35 mm, ZA 15 mm, 50 Stk.
  • 13658237 (111 014 851 01 17, EAN 9002730008951) – Einzelhaken für Lochwand mit starrer Brücke, Länge 100 mm, Durchmesser 3,35 mm, ZA 15 mm, 50 Stk.
  • 13658437 (111 015 851 01 17, EAN 9002730008968) – Einzelhaken für Lochwand mit starrer Brücke, Länge 120 mm, Durchmesser 3,35 mm, ZA 15 mm, 50 Stk.
  • 13658637 (?, EAN 9002730008975) – Einzelhaken für Lochwand mit starrer Brücke, Länge 160 mm, Durchmesser 3,35 mm, ZA 15 mm, 50 Stk.
  • 13658837 (?, EAN 9002730008982) – Einzelhaken für Lochwand mit starrer Brücke, Länge 200 mm, Durchmesser 3,35 mm, ZA 15 mm, 50 Stk.

 

Toolcraft

Eigenmarke für Werkzeuge, Befestigungs- und Löttechnik von Conrad Electronic.

88 68 87 (97000354, EAN 4016138515725) – Alu-Schraubendreherleiste, 435 × 48 mm

 

3 Eichen

Die Vorgeschichte der Marke – so es eine gab – ist mir leider nicht bekannt. Die Produkte, die ich kenne, waren von Connex, heute (Stand 2018) werden sie nicht mehr unter dieser Marke angeboten. Einige davon wurden zunächst unverändert mit dem Aufdruck ‚Connex‘ verkauft, später – ebenfalls mit derselben Katalognummer bzw. EAN – in ‚Connex-Rot‘.

  • COXT 805002 (EAN 4035300023271) – Ersatzblatt Hersteller für Mini-, Puk- und Bastlersägen, Länge 150 mm, 12 Stk.
  • COX 808061 (EAN 4035300499731) – Spann-Bügelsäge, Länge 610 mm
  • COX 808091 (EAN ?) – Spann-Bügelsäge, Länge 914 mm
  • COX 808735 (EAN 4035300499939) – Rückensäge, Länge 400 mm
  • COX 818045 (EAN 4035300122097) – Handsäge 450 mm (Fuchsschwanz)